WordPress: RSS-Feeds für Kategorien und Tags erstellen

Bitte feed mich...

Werbung
RSS-Feeds sind vielfältig nutzbar - als Nachrichtenticker, für Newsletterdienste oder zur standardisierten Übermittlung von Inhalten Ihres Blogs an Dritte.
RSS-Feeds sind vielfältig nutzbar - als Nachrichtenticker, für Newsletterdienste oder zur standardisierten Übermittlung von Inhalten Ihres Blogs an Dritte.
☆ Dieser Artikel ist Teil unserer WordPress-Trickkiste – Tipps, Tricks und Tutorials… ☆

RSS-Feeds („Rich Site Summary“ bzw. „Really Simple Syndication“) werden von vielen Websites und Blogs zur Verbreitung aktueller Informationen verwendet. Als Quelle dient dabei eine speziell formatierte Textdatei, die sich von entsprechenden RSS-Readern und manchen Webbrowsern auslesen lässt.

Diese Textdatei enthält eine maschinenlesbare Liste der zuletzt veröffentlichten Blogbeiträge (nicht Seiten), zusammen mit weiteren Informationen wie Veröffentlichungsdatum, Kategorien und so weiter.

Was die wenigsten Webmaster wissen: WordPress liefert von Haus aus neben dem allgemeinen RSS-Feed für den gesamten Blog auch Feeds für Kategorien und Tags. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie dies funktioniert. Natürlich wie immer ohne Plugin.

Einstellungen für RSS-Feeds in WordPress

Im Menü „Einstellungen“ unter „Lesen“ sind folgende Einstellungen für den RSS-Feed verfügbar:

  • „Newsfeeds zeigen die letzten X Beiträge“: Setzen Sie diese Zahl auf einen Wert größer als 0, um RSS-Feeds zu aktivieren. Üblicherweise nutzt man hier Werte zwischen 10 und 100.
  • „Für einen Beitrag im Feed folgendes hinzufügen“: Sie können entscheiden, entweder den gesamten Text eines Blogbeitrags dem Feed hinzuzufügen oder lediglich eine Kurzfassung (das Theme entscheidet über dessen Länge).

Generalisierter RSS-Feed

Der RSS-Feed einer mit WordPress erzeugten Website ist unter der folgenden URL verfügbar (ersetzen Sie unsere Domain 14all.eu einfach durch den von Ihnen verwendeten Domainnamen:

https://www.14all.eu/feed/rss/

So sieht’s aus: Das ist der allgemeine RSS-Feed von 14all.eu

RSS-Feed für Kategorien

Interessant für viele Blogbetreiber ist sicher die Möglichkeit, RSS-Feeds einzelner Kategorien zu generieren. Für diesen Zweck müssen Sie wissen, welche Kategorie-Basis WordPress nutzt. Standardmäßig ist der englischsprachige Begriff „category“ gesetzt.

Dieser Wert kann in den Einstellungen unter „Permalinks“ geändert werden. Auf 14all.eu nutzen wir beispielsweise „thema“. Um also auf alle Beiträge der Kategorie IT-Wissen zuzugreifen, lautet der Link https://www.14all.eu/thema/wissen/ und der dazugehörige RSS-Feed

https://www.14all.eu/thema/wissen/feed/

Oder allgemein:

https://www.14all.eu/<kategorie-basis>/<kategorie>/feed/

Dieser Feed enthält ausschließlich Blogbeiträge, welcher der entsprechenden Kategorie zugeordnet wurden (Beiträge mit mehreren Kategorien erscheinen in jedem RSS-Feed der entsprechenden Kategorien).

RSS-Feed für Schlagworte

In gleicher Weise lassen sich RSS-Feeds für einzelne Schlagworte erzeugen. Auch hier kommt es darauf an, welche Schlagwort-Basis in den Einstellungen unter „Permalinks“ festgelegt wurde.

Um bei unserer eigenen Website zu bleiben: Wir nutzen den Begriff „stichwort“ als Schlagwort-Basis. Um sich also alle Beiträge des Specials WordPress anzeigen zu lassen, lautet die URL https://www.14all.eu/stichwort/wordpress/ und der RSS-Feed

https://www.14all.eu/stichwort/wordpress/feed/

Oder allgemein:

https://www.14all.eu/<schlagwort-basis>/<schlagwort>/feed/

Stand der Informationen: März 2021
Wichtig: Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen und rechtlichen Hinweise für diesen Beitrag!