Das Sommerloch effizient nutzen

(K)Eine Zeit für Urlaub...

Werbung
Unter der Sonne ist nix los - das Sommerloch macht vielen Firmen zu schaffen, bietet aber auch Chancen !
Unter der Sonne ist nix los - das Sommerloch macht vielen Firmen zu schaffen, bietet aber auch Chancen !

Sommerzeit, Urlaubszeit. Für die meisten Selbständigen, Handwerker und Freiberufler ist das aber auch die Zeit der seltener klingelnden Registrierkassen und leeren Auftragsbücher.

Kein Wunder, wer nicht gerade stolzer Besitzer einer Eisdiele ist oder Klimaanlagen verkauft, muss im Hochsommer mit einer gewissen Flaute rechnen. Die werte Kundschaft faulenzt am Strand und in den Firmen fehlen wichtige Entscheider – viele Projekte liegen deshalb bis nach der Ferienzeit auf Eis.

Dieses geschäftliche Sommerloch sollten Sie jedoch nicht ungenutzt verstreichen lassen. Es gibt genügend zu tun, um Ihr Unternehmen (wieder) auf Vordermann zu bringen.

Tipp 1: Sich selbst eine Auszeit gönnen

Was andere können, dürfen Sie auch – einfach mal abschalten und zur Ruhe kommen.

Wer nämlich hin und wieder etwas Abstand zu seinem Job gewinnt, der eröffnet sich neue Perspektiven und kann so vielleicht auch längst überholte Prozesse im Unternehmen über Bord werfen (letzteres muss ja nicht unbedingt auf einer Kreuzfahrt geschehen).

Legen Sie das schlechtes Gewissen beruhigt in Ihre Geschäftsbücher, klappen diese zu und genießen die Ferienzeit. Selbst wenn es nur für wenige Tage sein sollte.

Tipp 2: Den Firmenauftritt im Netz überarbeiten

Der Kalender zeigt Mitte Juli und auf Ihrer Website fallen immer noch virtuelle Schneeflocken ?

Dann ist höchste Eile geboten, die eigene Internet-Filiale endlich auf Vordermann zu bringen. Sozusagen ein längst überfälliger „Sommerputz“ für Website und Online-Shop.

Gerade wer im Netz als Selbermacher unterwegs ist, findet nun ausreichend Gelegenheit, sich mit neuen Technologien vertraut zu machen und diese auch zu implementieren. Und alle anderen müssen hoffen, daß ihr Webdesigner nicht unserem ersten Tipp gefolgt ist.


Werbung
Wer ein Update seiner Firmen-Website plant, sollte sich vorab einen Überblick über deren aktuellen Ist-Zustand verschaffen. Die Webagentur STAR ENTERPRISE bietet zu diesem Zweck ein umfangreiches Audit für Business-Websites an. 1]


Tipp 3: Die eigenen Geschäftszahlen kritisch prüfen

Okay, das ist im Hochsommer keine allzu angenehme Tätigkeit, muss aber sein (selbst auf die Gefahr hin, daß man nicht nur wegen der hohen Temperaturen ins Schwitzen kommt).

Insbesondere, falls bereits seit längerem ein ungutes Gefühl an Ihnen nagt und der kleine Buchhalter im Hinterkopf warnend mit dem Taschenrechner wedelt.

Aber auch wenn alles glatt läuft, schadet es nicht, eine Zwischenbilanz zu ziehen:

Haben Sie Ihre für dieses Jahr gesteckten Ziele schon erreicht, wo besteht Verbesserungspotential und was entwickelte sich besser als gedacht ?

Eine Manöverkritik dieser Art schafft nicht nur Klarheit, sondern lässt Ihnen dank des Sommerlochs auch genug Zeit, mögliche Anpassungen zügig in die Tat umzusetzen.

Tipp 4: Kreativ sein und neue Pläne schmieden

Jetzt ist die richtige Gelegenheit, sich Gedanken über zukünftige Projekte zu machen:

Die Planung und Umsetzung von Ideen für neue Produkte und Dienstleistungen, die Vorbereitung einer Werbekampagne oder vielleicht sogar das Erschließen bislang unbekannter Geschäftsfelder.

Das Sommerloch bietet genügend Raum für umfassende Recherchen. Selbst wenn diese am Ende doch wieder verworfen werden, hat es sich gelohnt – Sie wissen nun, was möglich ist und was nicht.

Tipp 5: In den sozialen Medien auf Kundenfang gehen

Gerade in den Ferien stehen Smartphone und Tablet hoch im Kurs: Irgendwann haben viele Urlaubsgeplagte das ewige Sonnenbaden und Faulenzen satt und chatten lieber mit dem Nachbarn, selbst wenn dieser gerade am Strand auf Malle nur einen Sonnenschirm entfernt liegt.

Soll heißen – Ihre Kunden sind immer noch da, zwar nicht bei Ihnen vor Ort, aber zumindest online und sicherlich für die ein oder andere Abwechslung durchaus empfänglich.

Was Sie nun konkret unternehmen, hängt hauptsächlich von Ihrem Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowie der anvisierten Zielgruppe ab:

Gewinnspiele, Vorstellung von Produktneuheiten, Rabattaktionen oder einfach mal virtuell „Hallo“ sagen – vieles ist möglich, sich auch während der Ferienzeit ins Gespräch zu bringen.


1] Transparenz-Hinweis: Das 14All-Magazin ist ebenfalls ein Projekt von STAR ENTERPRISE.

Stand der Informationen: August 2018
Wichtig: Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen und rechtlichen Hinweise für diesen Beitrag !

Werbung